Honig-Verband e.V.

Honig in der Medizin

 

Antioxidantien im Honig

Forscher aus den USA und Südkorea konnten in einer kleinen Studie belegen, dass der Körper die im Honig enthaltenen Antioxidantien offenbar gut aufnehmen kann.
Dazu verabreichten sie zwei Probandengruppen zwei verschiedene Honigsorten mit unterschiedlich hohen Anteilen an Polyphenolen. Diese pflanzlichen Antioxidantien sind beispielsweise auch in Obst, Gemüse und Samen enthalten. Sie fangen aggressive Substanzen wie die so genannten freien Radikale ab und wirken auf diese Weise vermutlich Herzkreislauferkrankungen und Krebs entgegen. Die Forscher stellten einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem Honiggenuss und der Menge an Antioxidantien im Blut fest. Dunkle Honige wiesen die höchste antioxidative Kapazität auf.